Pflastersteine

Vielfältigste, funktionelle Steinsystem

Vielfältig sind heute die Anforderungen an befestigte Flächen.  Eben-lauffreundlich für Fußgänger, rollfreundlich-leise für Radfahrer, Skater und Autos, funktionell in Formen, Farben und Verlegearten und dabei ansprechend in der Optik.

Unser Pflasterprogramm für die Flächengestaltung bietet viele verschiedene Arten von Steinformen,Farben und Oberflächen das allen Anforderungen gerecht wird.

So lassen sich die unterschiedlichsten Beläge realisieren: ansprechende Dekorverbände, Verbundpflaster mit hoher statischer Qualität oder besonders lauf- und rollfreundliche Diagonalverbände.

Die dargestellten Produkte sind nur ein kleiner Ausschnitt unseres Lieferprogramms.

Verlegehinweis

Bei der Verlegung ist aus mehreren Paletten gleichzeitig zu entnehmen und zu mischen. Sorgen Sie stets für ausreichendes Gefälle zur Entwässerung und zur Selbstreinigung.

Verlegeempfehlungen / Techn. Hinweise

Beim Unterbau ist darauf zu achten, daß die Tragschicht (Kies, Mineralbeton, Schotter) den örtlichen Gegebenheiten und zu erwartenden Belastungen angepaßt und profilgerecht eingebaut wird. Das Pflasterbett ist ca. 4-5 cm stark anzulegen. Größere Vertiefungen in der Tragschicht dürfen nicht mit dem Bettungsmaterial ausgeglichen werden.

Die Verlegung ist höhen-, winkel- und fluchtgerecht mit Schnur und ausreichendem Fugenabstand vorzunehmen. Die Fugen sind mit Brechsand zu verfüllen und abzufegen. Nach dem Rütteln sollten die Flächen nochmals eingesandet werden. Nach einiger Zeit kann der gesäuberte Belag in trockenem Zustand mit einer geeigneten Rüttelplatte eingerüttelt werden. Es ist zu beachten, daß ein gewaltsames Einrütteln zur Ausgleichung von Höhenunterschieden eine Beschädigung der Steine bewirken kann.